Magyar English Deutsch
Home Sitemap E-mail  
frischarbeit: 4-04-2017
A  A  A
 
Bericht der Peter Cerny Stiftung für die Heilung kranker Frühgeborener von 22. 06. 1989. bis 31. 12. 2016.

Gründe der Entstehung:
Die Frühgeborenenrate in Ungarn liegt bei ungefähr 9-10%, welche im Vergleich zu anderen europäischen Ländern ausserordentlich hoch ist. Das bedeutet, dass jede zwölfte Mutter ein Kind auf die Welt bringt, welches vorzeitig geboren wird oder oft weniger als 1000g wiegt. Die Lunge dieser Kinder ist noch nicht vollständig entwickelt, der Sauerstoffmangel kann u.a. zu der Schädigung des zentralen Nervensystemes führen. Diese Kinder brauchen einerseits medizinische Behandlung auf der Intensivstation andererseits ganz spezielle Untersuchungen, die eventuelle Schädigungen rechtzeitig aufdecken und damit die Behandlung ermöglichen. Eine unadequate Behandlung in den ersten Momenten des Lebens und im Neugeborenenalter kann zu unabänderlichen Schädigungen des Kindes führen.
  • Deswegen setzt sich die Peter Cerny Stiftung die folgenden Aufgaben:
  • Rettung in Notfällen
  • Wiederbelebung im Kreißsaal
  • Transport der Früh- und Neugeborenen unter ständiger Überwachung durch Fachpersonal von 90 Einweisungskrankenhäusern auf die/von den Intensivstationen
  • Förderung der Frühgeborenen-Intensiv-Behandlung in Ungarn (medizinisch-technische Geräte, Fachpersonal, usw.)
  • Aus- und Weiterbildung, Vermittlung von Fachwissen
Die Peter Cerny Stiftung wurde 1989 gegründet. Die 24-Stunden-Bereitschaft ermöglichte bisher den Transport von 71.684 Kindern, damit ist der Rettungsdienst einer der grössten Rettungsdienste dieser Art auf der Welt, da sie diese Fallzahl in einem Versorgungsgebiet von 4,5 Millionen Einwohnern (ca. 45% der ungarischen Gesamtbevölkerung) erreichte. In 14.813 Fällen wurden die kleinen Patienten künstlich beatmet, und in 1.379 Fällen erfolgte ein Wiederbelebungsversuch, welcher zu 90% erfolgreich war. Die perinatale Mortalität ist in dem Versorgungsgebiet um 12 per tausend gesunken.

Bitte, unterstützen Sie unsere Arbeit für die kranken Frühgeborenen mit Ihrer grosszügigen Spende!
Zertifikat


Zertifikat

Wir haben das ISO 9001 Zertifikat am 11.07.2014 bekommen.



Updated Report


Rettung Frühgeborener- Innovationsmöglichkeiten (PDF) »

Frühgeborenen Rettung - Innovationsmöglichkeiten (PDF) »

Updated report based on a published article in the Newsletter of Section on Transport Medicine of American Academy of Pediatrics / Winter 2007 (PDF) »

U.K. Neonatal Transport Interest Group 2009
Annual Meeting
(JPG) »


Zsolt Somogyvári: Neonatal Transport inHungary
Discourse (PDF) »



Kontakt




Adresse: 53 Bókay János Str., Budapest, 1083 Ungarn
Tel.: +36-1-323-3001,
+36-1-459-1500/52780
Fax: +36-1-323-3005
E-mail: info@cerny.hu, info@pca.hu
Intenet: www.cerny.hu, www.pca.hu


 
   
 
© Peter Cerny Stiftung für Heilung kranker Frühgeborener Design: Visualia